My website

Vorbereitung

Praktische Informationen

Wenn Sie ihren Termin bei uns verschieben möchten, melden sie sich bitte spätestens 2 Tage vorher bei uns und geben diese Information an uns weiter.

Wenn ihr Sohn am Tag der Beschneidung krank ist, rufen Sie bitte bei uns an und wir verlegen den Eingriff auf einen anderen Tag.

Wenn Sie den Eingriff zu spät absagen kann es sein, dass wir dennoch Kosten berechnen müssen.


Vorbereitung:

  • Die Operation wird unter einer lokalen Betäubung durchgeführt. Dies bedeutet, dass Ihr Sohn sowohl wie auch nach dem Eingriff essen und trinken kann.
  • Wenn Lachgas verwendet wird, sollte vorher nur eine leichte Mahlzeit zu sich genommenwerden.

Geben Sie Ihrem Sohn eine Stunde vor der OP Paracetamol gemäß der Tabelle unten, um die Schmerzen nach der OP zu lindern.

  • 0-3 Monate: 1 Zäpfchen von 60 mg.
  • 3-12 Monate: 1 Zäpfchen von 120 mg.
  • 1-6 Jahre: 1 Zäpfchen von 240 mg.
  • 6-12 Jahre: 2 Zäpfchen von 240 mg (of 1 tablet von 500 mg).
  • Ab 12 Jahre: 2 tabletten von 500 mg.


Betäubende Creme EMLA

Was macht dieses Medikament und wo wird es eingesetzt?

Die Wirkstoffe der EMLA Creme sind Lidocain und Prilocain. Lidocain und Prilocain sind beide anerkannten Betäubungsmittel. Diese Kombination wird in Cremes und Patches zum Betäuben verwendet.

Es wird direkt auf die Haut oder die Schleimhäute des Patienten aufgetragen. Bei normaler Haut wirkt es nach einer Stunde. Auf gereizter Haut innerhalb von 15-30 Minuten. Die Wirkung hält nach dem Auftragen für etwa zwei Stunden an.

Auf der Haut sollte die Creme mit Abdichtungsfolie, Gaze oder einer Windel bedeckt werden so, dass die Creme gut in die Haut einziehen kann.

Die Salbe wird zu Beginn der Operation aufgetragen und nach der Operation wieder entfernt. Dabei wird darauf geachtet, dass die betreffende Hautregion umfassend gereinigt wird.

Einweisung:

Zu den Formalitäten gehört ein ausführliches Gespräch mit der Klinik. Auf diese Weise können Unklarheiten geklärt werden, damit die Ärzte gute Arbeit leisten können.

Bitte mitbringen:

  • Saubere Unterwäsche und möglicherweise auch Windeln für nach der OP.Für Säuglinge ist es sinnvoll eine Flasche mitzunehmen um diese zu beruhigen. Dennnach der Betäubungsspritze könnten diese anfangen zu weinen.Den Ausweis/Pass Ihres Sohnes, eine gültige ID beider Eltern und eventuell eineGenehmigung des Elternteils der nicht anwesend sein kann.Vorgabe:

Vorgabe:

Beide Eltern müssen bei der Beschneidung anwesend sein. Ein Elternteil ist ausreichend, wenn eine unterzeichnete Genehmigung des anderen Elternteils mit einer Kopie seiner ID vorliegt.


Beschneidung mit der Clamp-Methode:

Während des Vorgesprächs bekommt ihr Sohn ein narkotisierendes Nasenspray.

Ihr Kind liegt mit dem nackten Bauch auf dem Behandlungstisch. Die Haut des Penis wird durch eine oder zwei Injektionen direkt an der Basis betäubt.  Rund um den Penis muss der Bereich gereinigt und mit sterilen Tüchern gesäubert werden. Nach der Überprüfung, dass das Anästhetikum richtig wirkt, wird dann die Vorhaut von der Eichel gelöst. Sobald die Länge bestimmt ist, wird der innere Ring mit der Klemme um die Eichel herum platziert. Die überschüssige Haut wird wieder zurück geschoben. Um wieder die Länge zu bestimmen, wird der Klemmring über den Innenring so aufgesetzt, dass alle Gefäße geschlossen sind. Nach einer abschließenden Überprüfung der Lage und der Länge der Vorhaut, wird die überschüssige Vorhaut abgetrennt. Es ist wichtig, die Eichel mit dem inneren Ring vollständig zu schützen.

Eine Beschneidung dauert ca. 5-10 Minuten.

Ein Nachsorgetermin wird nach ein paar Tagen gemacht, wobei die Klemme entfernt wird. Sie lässt sich relativ einfach und selbsterklärend entfernen. Hierfür erhalten Sie Anweisungen.


Beschneidung in dem Haft-Verfahren:

Ihr Kind liegt mit dem nackten Bauch auf der Liege. Die Vorhaut des Penis wird durch ein oder zwei Injektionen betäubt. Rund um den Penis ist alles gereinigt und mit sterilen Tüchern gesäubert. Nach der Überprüfung, dass das Anästhetikum richtig wirkt, wird die Vorhaut von der Eichel gelöst.

Anschließend wird die Länge der Haut bestimmt und abgeschnitten. Alle blutenden Gefäße werden schnell geschlossen. Schließlich wird die Haut mit einem löslichen Faden direkt unterhalb der Kante der Eichel befestigt. Eine Beschneidung dauert etwa 20-30 Minuten.

Es ist in der Regel kein Nachsorgetermin nötig. Das Nahtmaterial das verwendet wird, löst sich binnen von 1 bis 2 Wochen auf.


Informationen nach der Beschneidung:

Sie erhalten eine detaillierte Liste mit Anweisungen, was nach der Beschneidung zu beachten ist.

Dieses Schreiben enthält ebenfalls eine Telefonnummer, die Sie jederzeit bei Problemen anrufen können.

Sie erhalten auch einen Brief von Ihrem Arzt und dazu eine Rechnung, die Sie gegebenenfalls an Ihre Krankenkasse weiterleiten müssen.

An unseren Standorten können Sie mit Ihrer Bankkarte und in bar bezahlen.